Besuch Lötschberg-Basistunnel/Interventionszentrum

Leider nur gerade 23 Jahrgängerinnen und Jahrgänger bekundeten Interesse am angebotenen Event. Aufgrund kurzfristiger krankheitsbedingter Abwesenheiten fanden sich schlussendlich noch 21 Angemeldete zum vereinbarten Zeitpunkt im historischen Bahnhof Frutigen ein, wo sie von den Herren Meier, Frauenfelder und Ineichen zu den bevorstehenden Führungen erwartet und begrüsst wurden. Gerade mal drei JahrgängerInnen interessierten sich für die Führung Interventions- und Unterhaltungszentrum, die vom pensionierten BLS-Bauingenieur Alfred Meier geleitet wurde. Die restlichen Teilnehmenden folgten den Herren Ineichen und Frauenfelder in den Tunnel. Beide Gruppen erfuhren von Ihren kompetenten Führern wissenswertes und interessantes über dieses imposante Bauwerk bzw. Sinn und Zweck des Interventions- und Erhaltungszentrums. Um 16.30 Uhr fanden sich beide Gruppen wieder im historischen Bahnhof Frutigen ein, wo Ihnen ein währschaftes Zvieri serviert wurde. Das Feedback der Teilnehmenden über diesen Anlass war durchwegs positiv.

Es ist äusserst schade, dass nicht mehr Jahrgängerinnen und Jahrgänger begeistert werden konnten. Deshalb stellt sich mir die Frage, ob wir auf Grund unseres zunehmenden Alters künftig auf die Durchführung von verpflichtenden und kostengebundenen Anlässen verzichten und uns auf gelegentliche Treffen bei einem Essen in gemütlichem Rahmen beschränken sollten.  

Aktuell

Lötschberg-Basistunnel

Besuch vom 13.06.2024

Nächster Monatstreff: 

DO 04.07.2024

Kontakt:
Spiezer 48er

Besucherzaehler